Tanzlehrgang: Dance & Spirit - Programm

Transformativ, spiritueller Frauentanz zur Stärkung der weiblichen Basis

für die pädagogische, therapeutische, spirituelle, kulturelle, persönlich. Praxis
7 Module abgestimmt auf Jahreszeiten und Mondphasen

1. Frühlingstanz - Zauber des Anfangs

9.4. -10.4.2016
Tänze:
Traditionelle Frauenkreistänze, Frühlingstänze verschiedenster Kulturen, alte archaische Heiltänze und Ritualtänze, sinnlich-feurige Tänze der Roma, Bachblütentänze und neu choreografierte, meditative Frühlingsreigen, einfache erdige –beschwingte Begrüßungstänze, Bodyfeeling und freier Bewegungs- und Tanzausdruck inspiriert durch die TRAGER® Prinzipien zur psychophysischen Integration, Tanzritual.

Psychologisches Ziel: Aktivierung der weiblichen, vitalen Lebenskräfte und Wachstumskräfte, Einladung und Erweckung der inneren und äußeren Frühlingsenergien, Wiederfindung und Neubelebung verlorener Körperheimat, Förderung der Selbstwahrnehmung, Selbstliebe und Wertschätzung als Frau, tänzerisch neuen Lebensmut schöpfen, Neuaufrichtung.

2. Vollmondtanz und Naturzyklen

18.6-19.6.2016
Tänze:
Sonnen, -Insel,- Fruchtbarkeitstänze vorwiegend aus Griechenland, Mazedonien, Armenien u.a., trad. Frauenritualtänze, meditative, neu choreografierte Kreistänze, Orient. Frauentanz als Bewegungsmeditation, Kreistanzchoreografien mit Bauchtanzelementen von Uta, sinnlich- feurige Tänze der Roma im Frauentanzstil, Körperwahrnehmung und Bewegungsanimation, Tanzritual in freier Natur.

Psychologisches Ziel: Kraft und Weisheit der Zyklen, sowie vergessene, lebensspendende alte Werte und weibliche Spiritualität neu entdecken, Naturverbindung und Frauengemeinschaft als Kraftquelle erfahren, aus der Tiefe der weiblichen Ur-Wurzel schöpfen, die sinnlich erholsame Quelle und das Nährende im weiblichen Tanz erleben und genießen, Urvertrauen stärken, Auflösung schwächender Glaubensmuster als Frau.

3. Herbsttanz zu Neumond - Gaben der Göttin

29.10.-30.10.2016
Tänze: Tanzlieder für Mutter Erde mit Angelica, trad. Erntetänze und Frauenritualtänze vorwiegend aus dem Balkan, meditativ, ritueller Erdentanz, Gebärdentanz, Bachblütentanz, Tanzanimation für freien Tanzausdruck, sanftes Körper,- und Bewegungstraining mit Yogaelementen, Tanzritual.

Psychologisches Ziel: Erdung, Entschleunigung, Förderung der Achtsamkeit durch heilsame Präsenz, Ausdrucksmöglichkeiten erweitern durch Tanz, Gesang und Gebärden, Wiederentdeckung lebensspendender Kraft,- und Heilquellen in Verbindung mit Naturelementen, Pflanzen, Heilkräutern und Frauentanzweisheiten, Balance von Geben und Nehmen fördern, Lebensfreude, Lebens -und Naturverbindung stärken.

4. Neumondtanz im Winter - Sehnsucht und Vision

28.1.-29.1.2017
Tänze:
Erweiterung und Vertiefung des Tanzrepertoires, transformative Diasporatänze und Roma- Tänze der Sehnsucht, Liebe und Leidenschaft, Frauentänze, Kerzentanz, Ritualtanz, Tanzessenzen, TRAGER ®Bodyfeeling und freier Tanzausdruck.

Psychologisches Ziel: Sehnsucht fühlen, befreien und als grundlegende Antriebskraft erkennen, die Realität erschafft. Herzensintelligenz und Körperweisheit fördern, Stärkung von Vision- und Transformationskraft, Tanzessenzen und Tanzbotschaften der Ahninnen als energetische Lebenshilfe verstehen und verwerten lernen, der weiblichen Seele Raum geben.

5. Lebenskrafttänze zu Vollmond

11.3.-12.3.2017
Tänze: Ein bunter Mix aus sinnlich-feurig-meditativen Ritual-u. Kreistänzen, trad. Frauentänzen und Folkloretänzen, meditativen Frühlingsreigen und Bachblütentänzen, Tänze der Ahninnen und neu choreografierten Tänzen von Uta mit Bauchtanzelementen, Göttinnen Aspekte, ekstatischer Tanz, Bodyfeeling, Tanzritual.

Psychologisches Ziel: im Tanz über sich hinauswachsen und neue, „glückliche Zellen“ erschaffen. Immer tiefer in den Tanz einsinken, weg vom leistungsorientierten, kontrolliertem Tanz zur Tanzhingabe finden, vom Tun zum Sein in die sinnliche Erfahrungswelt eintauchen und aus den rhythmischen Urstrukturen Lebenslust, Lebens-kraft u. Lebensfreude schöpfen. Das Trennende aufheben, innere Heimat erschließen. Durch die Verbindung und ein umfassendes Ganzheitsgefühl das spirituelle Erleben und die Fähigkeit zur Kommunikation, mit allem was uns umgibt, fördern bzw. entwickeln.

6. Frauentänze und Gebärmutterheiligung

9.9.-10.9- 2017
Tänze: Traditionelle Frauenkreistänze, meditative Tänze und Tänze für die Hl. Zone, Tänze der Roma, Orientalischer Tanz mit sinnlich-kraftvollen Bauchtanzbewegungen, Seelenlieder mit Angelica, meditative und tänzerische Übungen für Beckenboden und Gebärmutter, freier tranceartiger Tanz, Tanzritual.

Psychologisches Ziel: Bewusstseinsförderung und Aufwertung von Beckenboden und Gebärmutter, Gebärmutter- und Beckenbodenkontakt herstellen, Körpersignale erkennen und positiven Einfluss nehmen, den weiblichen Schoß als “ Heilige Zone“ wertschätzen und als Lebenszentrum und weibliche Kraftquelle verstehen, nützen und bewusst in den Tanz integrieren. Förderung der Selbstwahrnehmung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte für die weiblichen Geschlechtsorgane, Integration verlorener Körperheimat. Selbstliebe als Frau steigern.

7. Vollmondtanz im Winter - dein inneres Licht

2.12.-3.12.2017
Ein vertiefendes feierliches Abschlusstanzen: Lichtertänze, Ritualtänze, meditativer Tanz, Initiationstanz, Schutztanz, Heiltänze, Heilgebärden, Heilbewegungen, Wiederholung und Integration bekannter Tänze, Wunschtänze der Teilnehmerinnen , Körperwahrnehmung, Zertifikate, Tanzritual.

Psychologisches Ziel: Bewusster Abschied und gelingender Übergang zum Alltag, Integration positiver Lerninhalte in die eigene Praxis, weiter auf den Tanz Spuren zu unseren inneren ursprünglichsten Heil,- und Weisheitsquellen als Frau bleiben. Das innere Licht entfalten und nach außen strahlen als Tanzpraxis und zur Erweiterung ins eigene persönliche Leben und Umfeld.

Tanzleiterin: Uta (Ute Köck)
ausgebildete und geprüfte Tanzpädagogin, Spezialistin für trad. Frauentänze, Lebensberaterin, Bewegungslehrerin nach der TRAGER® Methode.
Seminarzeiten:
Samstag von 10.00-21.00, Sonntag von 9.00-15.00
Ort:
Wasserschloss Pottenbrunn, 3140 Pottenbrunn Josef-Trauttmansdorff-Straße 10
Kosten:
zu bezahlen in 2 Raten / 1.Teil 2016: € 480.- und 2.Teil 2017: € 640.-
Anmeldung:
UTA (Ute Köck) Tel:0676/5958686, E-Mail: ute.koeck@aon.at
Der Tanzlehrgang findet ab einer Teilnehmerinnenzahl von 15 Personen statt und kann nur als Ganzes gebucht werden.
Lehrgangsabsolventinnen können einzelne Seminare besuchen.

CDs, Skripten und Tanzbeschreibungen während der Ausbildung erhältlich, aber nicht verpflichtend. Nach Absolvierung aller 7 Blocks und einer kleinen Praxisaufgabe erhältst du das Zertifikat: DANCE and SPIRIT-Spiritueller Frauentanz!

INFO-MAPPE zum Tanzlehrgang [630 KB] (Zum Downloaden als Pdf-Dokument.)